13 Kommentare
  1. Ich kann dich verstehen *dir die Hand reich*. Auch ich gehöre zu denen die mit Facebook nichts zu tun haben und trotzdem werde ich überall auf die Seite aufmerksam gemacht (was ich gar nicht will).
    An Gewinnspielen nehme ich gerne teil (auch wenn ich nicht viel Glück habe) aber wenn ich dann lese, dass man bei Facebook. . . und schon lese ich nicht mehr weiter weil die mich nicht ansprechen.

    Also, du bist nicht alleine ^_^

    LG
    Silke

    ReplyDelete
    Replies
    1. "aber wenn ich dann lese, dass man bei Facebook. . . und schon lese ich nicht mehr weiter"

      Genau so geht es mir auch. Dabei sind es manchmal echt super Gewinnspiele :/

      Delete
  2. Also ich gehöre nicht zu den betroffenen, da ich einen Account habe ;) Ich kann dich auf jeden Fall verstehen und ich finde man sollte so Aktionen auch Facebookunabhängig machen.
    Ich nutze Facebook auch eher, weil ich sonst mit einem Haufen Leute keinen Kontakt halten könnte, darunter unter anderem meine Verwandten, die über ganz Deutschland und Vietnam verteilt leben ;D Und auch meine Cousine, die alle paar Monate umzieht und mal in der Schweiz, mal in Dubai oder sonst irgendwo arbeitet :)
    Ansonsten finde ich diese Datenspeicherung nicht gerade toll :/
    Liebe Grüße
    Elisa (:

    ReplyDelete
  3. Ich habe auch ein, benutze ihn aber NICHT MEHR! FB nervt mich nur noch an -.- !! Es ist einfach zum Haareraufen, auch das neue FB mit dieser Chronik!! *rast* ich habe es nur noch, weil meine Klassenleute es nehmen um wichtige News auszutauschen!! :( Mein Vorschlag sowas über ein Blog zu machen wurde abgelehnt... *schnief*
    Ich finds super, dass du das mal hier ansprichst! ♥

    GGGGLG Elle

    ReplyDelete
  4. Ich habe auch kein Facebook und sehe keinen Sinn darin einen Account zu besitzen (zumindest für mich nicht). Auf Gewinnspiele, usw. (Beispiel Legend) wurde ich nur durch andere Blogs aufmerksam. Dann nehme ich natürlich auch daran teil. Sobald ich aber einen Account benötige dazu, schaltet mein Gehirn um und ich klicke weg. Es ist manchmal schon richtig grausam wie penetrant auf Facebook aufmerksam gemacht wird und wie präsent es im Leben mancher Menschen ist.
    Meine Klasse benutzt auch FB um sich auszutauschen. Meine Freundinnen geben mir dann aber alles wichtige durch ; Insofern kein Problem!

    LG Anni

    ReplyDelete
  5. Hallo Nina,
    ich selbst habe einen Account und sogar eine eigene Seite für meinen Blog auf Facebook. Ich kann dich verstehen und finde, dass Personen ohne Facebook bei diveresen Aktionen nicht benachteiligt werden sollten. Ob man dabei ist oder nicht, sollte jeder für sich selbst entscheiden können. Ich selbst habe allerdings nichts gegen Facebook. Ja, sicher speichern sie Daten und verfolgen mich, aber was solls? Dann wissen sie eben das ich Bücher gerne lese :) Stört mich persönlich wenig, da ich nicht weiß was andere Seiten von mir beobachten oder wie man überhaupt im Netz beobachtet wird. Wenn man es ganz genau nimmt, sollte man sich nirgendwo anmelden und auch keinen Blog haben und schon gar keine Bilder hoch laden. Und was meinen privaten Facebook Account angeht: Ich nutze ihn um den Kontakt zu Personen zu halten, die ich selten sehe bzw. die woanders leben und bin mit Informationen und Posts über mich eher sparsam. Aber wie schon gesagt, ich verstehe auch diejenigen die mit Facebook kritisch umgehen bzw. sich gar nicht erst anmelden wollen.

    Liebe Grüße,
    Petra

    ReplyDelete
    Replies
    1. Danke für dein ausführliches Kommentar. :)
      Ich persönlich versuche eben nicht zu viel über mich im Internet preiszugeben, ich mag das einfach nicht. Also das ist wirklich Geschmackssache. Wenn man mit der ganzen Datenspeicherung etc klarkommt, dann finde ich Facebook auch ziemlich nützlich in mancher Hinsicht.

      Grüße, Nina

      Delete
  6. Huhu,

    genialer Beitrag! Ich sehe das genauso. Ich besaß auch mal einen Facebook-Account .. da war das ganze noch nicht so populär, sondern zu der Zeit waren 80% der Internetuser noch bei icq :D
    Nach und nach benötigte ich es sogar immer mehr um an Informationen für die Schule ranzukommen . sprich, Menschen waren nicht mehr telefonisch erreichbar sondern nur noch via facebook und anders bin ich nicht mehr an Hausaufgabeninfos herangekommen. Das ging so weit, dass man sich nur noch über facebook verabredet hat ... *kotz*
    Facebook nimmt überhand und jeder sollte wissen wie durchsichtig und offiziell illegal dieses soziale Netzwerk arbeitet!! Ohne jegliche Zustimmung der Nutzer ... nun gut, selbst wenn dies in den AGB's stehen würde - wer liest sich das heute noch durch?
    Ich habe meinen Account gelöscht und fest gestellt , genau wie du, dass man so besonders als Bloggers immer mehr von Aktionen abgeschirmt wird. Aber wenn man die Verlage auf die Problematik anspricht - und das habe ich getan - erfährt man Verständnis und Hilfsbereitschaft. Verlage unterstützen einen sehr gerne, wenn man aus persönlichen oder prinzipiellen Gründen kein Facebook möchte aber die Möglichkeit an einer Aktion teilzunehmen nutzen will!

    Ganz liebe Grüße und ein Hoch auf deinen rebellischen Atem :)

    Jimmy

    ReplyDelete
  7. Ich bin enttäuscht, wei ich gerade eine gefühlte halbe Din A4 Seite Text hier hinein getippt habe .
    Quintessenz: Du hast recht, ich bin da auch nicht mehr - ABER: Verlage unterstützen einen, wenn man sie darauf anspricht, dass man aus Prinzip nicht bei facebook ist. Sie zeigen Verständnis und machen die Teilnahme an Aktionen auch dennoch gerne möglich. So habe ich bereits lange Mails mit einer Verlagsmitarbeiterin ausgetauscht :D :D
    Liebe Grüße und weiterhin einen rebellischen Atemzug dir.
    Jimmy

    ReplyDelete
    Replies
    1. Da ist doch deine gefühlte halbe Din A4 Seite :)

      Danke für den Tipp!

      Delete
  8. Ja... irgendwie kommt mir das bekannt vor :D ich hab auch kein FB wollte es zwar, durfte aber nicht... zum Glück :) manchmal fände ich es zwar schon gut, weil ich so meine alten Klassenkameraden (die wollen mir nicht ihre Handynummer geben) erreichen könnte... aber dann denk ich wieder, dass es doch eig quatsch ist. Das, dass man dauernd FB bräuchte nervt mich auch total :(
    Hallo?! Gibt es denn kein Leben ohne FB mehr?!


    Ach ja, hab da ne Frage:
    Willst du an meiner wandernden Bücherüberraschung mitmachen?? Bis jetzt hat sich noch keiner angemeldet :(

    LG
    Weisselilie

    ReplyDelete
  9. Hallo :) Ich habe deinen Blog gerade entdeckt und finde ihn echt gut und wollte daher auch mal zu diesem Thema was sagen.
    Ich hatte längere Zeit einen FB-Account, hatte mich dann aber im November '11 komplett gelöscht, weil ich merkte, wie abhängig man davon wurde und mich mein Account zusehr von der Uni ablenkte. Im Mai habe ich mir aber einen neuen Account erstellt. Der Grund: Ich bekam einfach nichts mehr mit von den Leuten in meinem Umfeld. Da ich meine Freunde nicht immer in der Uni sehe, da sie andere Kurse belegt haben als ich, läuft immer viel über FB ab. Nun ist im März eine Freundin von mir nach Bremen gezogen (was von mir aus nicht gerade um die Ecke ist) und hat das nur auf FB öffentlich gemacht. Ich habe erst einen knappen Monat später davon erfahren :( Und sowieso ist häufiger sowas in der Richtung passiert. Da ich nicht mehr bei FB war, haben mich meine "Freunde" "vergessen". Ich ärgere mich auch darüber, dass ich mich wieder angemeldet habe, aber ich habe auch zuviel Angst, dass ich sonst einfach nichts mehr mitbekomme. Meine Freunde kommunizieren nämlich nicht mehr über SMS, sondern nur noch über WhatsApp und FB. Und da ich sowohl das eine, als auch das andere nicht habe/hatte, stand ich völlig außen vor.
    Zu solchen Sachen wie Gewinnspielen: Ich finde es auch nicht gut, dass bei fast alles Sachen vorausgesetzt wird, dass man FB hat. Dieser FB-Zwang ist unnormal und irgendwie auch beängstigend.

    So, nun habe ich genug dazu gesagt^^

    Grüße, Kaugummiqueen (kaugummiqueen.blogspot.de)

    ReplyDelete

Hallöchen,
danke dass du diesen Artikel gelesen hast.
Ich würde mich über deinen Kommentar dazu freuen!
Wenn du nach ein paar Tagen nochmal vorbei schaust, hab ich dir ganz bestimmt auch schon geantwortet :)
Liebe Grüße,
Nina